Leo 22. November 2011

leo saison 22.11.11

Grumbeerproben im Kartoffelmuseum gut nachgefragt!

Im gut besuchten Kartoffelmuseum fanden die Kartoffelkostproben der Landfrauen Gudrun Hauck-Reiss und Rose Reber am Rande der Weihnachtsausstellung des Heimat- und Kulturkreises Fußgönheim hervorragenden Absatz.

Weiterlesen...

Kartoffelsaft und Bauernfango

alt

 

Kartoffeln sind Heilmittel und außen und von innen

Artikel aus dem Kartoffelbau 10/2011

Genom der Kartoffel entschlüsselt

Knapp 100 Wissenschaftler aus 29 internationalen Forschungseinrichtungen und 14 Ländern ist es gelungen, das Genom der Kartoffel zu entschlüsseln, meldet der Informationsdienst Agrar Europe. Das Team um Robin Buell von der Michigan State University konnte auch die Erbanlagen identifizieren, die für spezielle Eigenschaften der Kartoffel eine Schlüsselrolle spielen.

Weiterlesen...

"Urkartoffel" blüht

Im Garten des Ehrenvorsitzenden Karl Freidel blüht zur Zeit eine Wildkartoffel aus den Anden, der Heimat unserer Kartoffel. Die "Urkartoffel" mit der Bezeichnung "solanum tuberosum andigena" wurde vom IPK-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Groß Lüsewitz zur Verfügung gestellt.

In den letzten 8000 Jahren wurden in den Anden Südamerikas Kartoffeln gepflanzt und ernährten ganze Volksstämme. Noch heute werden ständig neue Wildsorten, mit unschätzbaren Eigenschaften für die Kartoffelzüchtung, entdeckt.


urkartoffel 1  bild urkartoffel 2

Zusätzliche Informationen