Der Gründer des Kartoffelmuseums, Karl Freidel, ist am 05.10.2019 im Alter von 81 Jahren gestorben.

Karl Freidel hat 1987 mit Mitstreitern den Verein Deutsches Kartoffelmuseum Fußgönheim gegründet. Er war bis zum Jahr 2002 erster Vorsitzender des Vereins. Danach wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. 

Aufbau und Entwicklung des Museums, mit der Freistellung und Renovierung der Synagogewurden insbesondere durch die unermütlichen Aktivitäten von Karl Freidel ermöglicht.

Bis zuletzt war er als Museumswart tätig und hat sich an den Plänen zur Weiterentwicklung des Museums beteiligt.

Ohne Karl Freidel gäbe es kein Kartoffelmuseum!

Der Verein Deutsches Kartoffelmuseum zollt ihm Respekt und große Dankbarkeit. Er wird dem Verein fehlen!

Zusätzliche Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
Weitere Informationen Akzeptieren